Ausbildung zum naturheilkundlichen Behandler/Berater

Ausbildung Naturheilkunde & Organsysteme

Zielgruppe: Heilpraktiker, Ärzte, in Gesundheitsberufen tätige Menschen, Interessierte

Die naturheilkundliche Ausbildung bietet ein tiefes Verständnis und einen umfassenden Überblick über die natürlichen Abläufe in unserem Körper, das Zusammenspiel unserer Organe und die uns innewohnende Kraft der Natur und Heilung. Sie erhalten ein ausführliches Skript. Über Powerpoint-Präsentation und teilweise praktisches Arbeiten erlangen Sie ein ganzheitlich-naturheilkundliches Verständnis, das Ihnen die praktische Anwendung von Naturheilkunde in allen Lebensbereichen ermöglichen kann.

  1. Naturheilkunde / ganzheitliche Diagnostik / 5-Elemente-Lehre / Humoralmedizin / Reflexzonen / Schüsslersalze / ganzheitliche Anamnese
  2. Naturheilkunde im Notfall – Möglichkeiten & Grenzen / Blut- & Lymphsystem / Leber-Galle-System / Magen-Milz-Pankreas / Dünndarm & Dickdarm
  3. ganzheitlich-gesunde Ernährung / Säure-Basen-Haushalt / 5-Elemente-Ernährung / gesunde Diätetik / Detox-Ernährung / Ausleitungs- & Entgiftungs-Verfahren / Gua Sha
  4. Niere-Blasensystem, Herz-Kreislauf-System, Lunge, Hals-Nasen-Ohren, Abschluss-Prüfung

 

Ziel der Gesamtausbildung:

• Tiefes ganzheitliches Verständnis von Natur, Mensch und physiologischen Stoffwechselprozessen
• Anatomische Grundkenntnisse des Menschen
• Organzusammenhänge und ganzheitliches Verständnis der Organsysteme
• Grundkenntnisse naturheilkundlicher Methoden, ihrer Wirkung und Sicherheit in der praktischen Anwendung
• Sicherheit in Anamneseführung und ganzheitlicher Diagnostik
• Naturheilkunde im Notfall – Möglichkeiten und Grenzen
• Ganzheitlich-naturheilkundliches Verständnis von Ernährung und gesunder Diätetik
• Sichere Praxis von (nicht-invasiven) Entgiftungs- und Ausleitungsverfahren
• Mit Prüfung am Ausbildungsende

Kursgebühr: 195,- € pro WE / einmalige Gesamtzahlung: 740,-€/ Wiederholer: 50,-€/WE
Leitung: Eva Bernhardt, Heilpraktikerin

Achtung: Dies ist keine Ausbildung zur amtsärztlichen Heilpraktiker-Prüfung. Nicht-Heilpraktiker oder -Ärtzten ist das Therapieren mit Naturheilkunde nicht erlaubt, sie dürfen die Naturheilkunde nur in beratender Funktion einsetzen. Die Ausbildung bietet ein umfassendes, ganzheitlich-tiefes Verständnis unserer menschlichen Natur und der Naturheilkunde und lehrt ausschließlich die Möglichkeiten und Grenzen nicht-invasiver Therapieformen, die für jeden anwendbar sind.

 

1 Kommentar


  • admin

    8. Februar 2014, 21:18

    Thanks a lot! 🙂
    Greetings
    Eva